Top Ten Thursday: Bücher aus dem Dtv-Verlag

Ich nehme heute wieder am Top Ten Thursday teil. Es geht um 10 Bücher aus dem DTV-Verlag.

  1. „Weil ich Layken liebe“- Colleen Hoover. Poetry Slam-Szene. Liebesgeschichte. Einfach nur schön!
  2. „Hope forever“- Colleen Hoover. Genau so gut. Miss Hoover schreibt einfach wunderbaren Kitsch.
  3. „Urlaub mit Papa“ – Dora Heldt. Dieses Buch hat mir auch sehr gut gefallen. Ich habe gleich die ganze Reihe von Dora Heldt gelesen.
  4. „Nennt mich nicht Ismael“ – Michael Gerard Bauer. Es geht um Mobbing und die Gründung eines Debattierklubs. Dieses Buch möchte ich allen da draußen ans Herz legen.
  5. Sara Dessen, eine meiner Lieblingsautorinnen, erscheint im Dtv-Verlag. Wer Liebesgeschichte à la Colleen Hoover mag, sollte sich sie mal anschauen.
  6. „Damals war es Friedrich“ begleitete mich lange Zeit in meiner Handtasche. Ernste Themen müssen eben auch mal sein.
  7. „Naked“ von Kevin Brooks habe ich auf Englisch gelesen und für gut befunden.
  8. Ich möchte an dieser Stelle auch noch ein weniger bekanntes Buch von John Green empfehlen: „Die erste Liebe ( nach 19 vergeblichen Versuchen)“.
  9. Meine Eltern schwärmen immer von den Rita-Falk-Krimis. Die werde ich also auch bald mal lesen.
  10. „Don’t tell me lies“ – Corey Ann Haydu. Dieses Buch habe ich ganz aktuell gelesen. Ein Mädchen küsst den Freund eines anderen. Klingt kitschiger als die Geschichte eigentlich ist. Lesenswert!
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher&Serien&Filme abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Top Ten Thursday: Bücher aus dem Dtv-Verlag

  1. André schreibt:

    Hi!

    Von Rita Falk will ich auch mal einen Krimi lesen.

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    André

    Gefällt 1 Person

  2. annabuecherstapel schreibt:

    Huhu,

    du hast eine interessante Liste. Von den Genres doch auch etwas gemischter. :)Von Sarah Dessen möchte ich auch unbedingt mal etwas lesen – ich höre viel Gutes über sie.

    Die Krimis von Rita Falk und auch die Romane von Dora Heldt hingegen reizen mich gar nicht. 😀 Dabei habe ich nichts gegen Thriller und auch nichts gegen Romane, aber irgendwie, ich weiß auch nicht. 😀

    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

  3. aleshanee75 schreibt:

    Guten Morgen!

    Von deiner Liste kenne ich leider kein einziges, ist aber auch nicht so ganz mein Genre 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    Gefällt 1 Person

  4. readingparrot schreibt:

    „Damals war es Friedrich“ war damals im Mittelstufen-Deutschkurs unsere „Zweiter Weltkriegslektüre“; das habe ich auch sehr gemocht!

    „Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)“ habe ich auf Englisch gelesen, das ist auch einer meiner liebsten Green-Romane. (Fand ich, ehrlich gesagt, auch deutlich besser als „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“.)

    LG,
    Tanja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s