3 Orte, an denen… #1

Ich möchte heute eine Aktion für Reiseblogger ins Leben rufen. Es geht darum eine Liste mit Orten unter einem bestimmten Motto zusammenzustellen. Mir wäre es vor allem wichtig, dass ihr einen besonderen Moment beschreibt. Ich halte es da ganz mit 1Thing to do . Must Sees zerstören das Reisen.

Die erste Liste soll also beschreiben, an welchen Orten ihr euch zuletzt tiefenentspannt gefühlt habt und warum. Ich fange mal an.

  1. Mein erster Ort klingt vielleicht ein wenig merkwürdig. Ein Urlaub in den USA ist ja eigentlich eher ein großes Abenteuer. War es auch. Andererseits war ich aber nie so entspannt wie im Auto auf der Route 66. Die Weite der Landschaft zu genießen hatte eine unheimlich beruhigende Wirkung auf mich.
  2. Am Pool am Gardasee. Meine Eltern und ich hatten in einer kleinen, aber feinen Ferienanlage gewohnt. Es war viel zu heiß, um viel zu unternehmen und so verbrachten wir viel Zeit im kühlen Wasser.
  3. Föhr. Ich liebe diese Insel. Warum ich hier tiefenentspannt bin? Weil ich das Gefühl habe, nichts sehen zu  müssen. Ich kann mich einfach in den Strandkorb setzen und dem Rauschen der Wellen und dem Kreischen der Möwen lauschen. Und wenn ich davon genug habe, kehre ich in die gemütliche Ferienwohnung zurück, lege mich aufs Sofa und lese.

Was sind eure drei Orte? Ich würde mich freuen, wenn ihr einen Link in den Kommentaren hinterlasst, falls ihr euch dazu inspiriert fühlt, auch eine Liste zu schreiben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 3 Orte, an denen… #1

  1. Pingback: Blogger Awards: Im Fadenkreuz | 1 THING TO DO

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s