Berlin City Girl

Gestern haben meine Mutter und ich einen ganz wunderbaren Tag in Berlin verbracht.

Da wir schon oft in der Hauptstadt waren, begannen wir unsere  kleine City-Tour nicht mit den üblich Sehenswürdigkeiten, sondern setzten uns in die S-Bahn zum botanischen Garten. Dieser stellte sich als wirklich schön heraus. Man kann dort toll spazieren gehen und fühlt sich wie im Central Park in New York fern von der Großstadt.

IMG_6574 IMG_6592IMG_6588

Als nächstes fuhren wir zum Potsdamer Platz, um im Sony Center das Filmuseum zu besichtigen. Doch vorher brauchten wir eine Pause mit Cocktail und Cola. Die hatten wir uns bei den langen Wegen im Botanischen Garten redlich verdient. Wir genossen jedenfalls die Atmosphäre. Von unserem Platz konnte man auch sehr gut Leute beobachten. Macht ihr das auch immer, wenn ihr in einem Café in der Großstadt sitzt?

cocktails sonycenter

Das Filmmuseum hat sich wirklich gelohnt. Ich hatte wirklich Spaß, auch wenn es mir die Ausstellung ein wenig zu historisch war.

Wir waren auch noch im Blockhaus an der Friedrichstraße essen. Ich bestellte einen Burger und bekam nur eine Bulette. Es war trotzdem sehr lecker. Zum Abschluss des Tages kauften wir Schokoladenstücken in einem Laden namens „Bandy Brooks“. Den findet ihr auch auf der Friedrichstraße praktisch direkt neben der U-Bahn-Station. Sehr lecker!

So viel also zu meiner kleinen Reise nach Berlin.

Bis ganz bald, LarasWelt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reisen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s