Tagebuch einer Jurastudentin (3)

Die Zeit vergeht unheimlich schnell momentan. Ich halte das aber für ein gutes Zeichen. Mir gefällt offensichtlich, was ich tue.

Tatsächlich bin ich in den Vorlesungen selten gelangweilt. Obwohl… Es gibt manche Worte, die ich schon jetzt nicht mehr hören kann. „Kaufvertrag“ und „Willenserklärung“ im Bürgerlichen Recht, „subjektiver und objektiver Tatbestand“ im Strafrecht. Nur das Staatsrecht findet mein Wohlwollen. Im ersten Semester erinnert es  an Politik-LK in der Oberstufe und den habe ich immer sehr gemocht.

Meine Vorlesungen geben mir viel zum Nachdenken. Warum wird die Herrschaft in Deutschland als legitim anerkannt? Tragen die Medien zur Bedeutung von Pegida, in dem sie so viel über diese doch eher kleine Gruppierung im Verhältnis zu 80 Millionen Deutschen? Wie sieht eine gerechte Strafe aus? All diese Fragen beschäftigen mich oft noch tagelang und ich möchte meine Gedanken zu diesen Themen bei Gelegenheit auch auf diesem Blog teilen. Im Übrigen finde ich es toll, dass meine Professoren ganz offenbar mein Interesse geweckt haben. Das entschädigt mich für die aufkommende Eifersucht, wenn ich das Profilbild einer ehemaligen Mitschülerin sehe, die ein Auslandsjahr in Neuseeland macht. Ich habe meinen Platz gefunden. Auch wenn mir meine Freundinnen aus der Schule fehlen. Ich will nicht mehr zurück.

Was gibt es sonst noch? Ich möchte gerne meiner Mama danken. Die hat wie jedes Jahr einen ganz wunderbaren Adventskalender für mich gebastelt. Schokolade und vor allem viele kleine (oder auch größere Geschenke)… Es macht Spaß aufzustehen, wenn man sich darauf freuen kann. Wenn jemand sich solche Mühe gibt, etwas so Schönes für mich zu machen, kann ich nur gerührt sein.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Adventszeit mit euren Lieben. Ich melde mich bald wieder. Versprochen!

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter &mehr, Allgemein, Tagebuch einer Jurastudentin abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s