Tagebuch einer Jurastudentin (5)

Heute Morgen bin ich tatsächlich schon im 7:00 Uhr aufgestanden, obwohl ich erst um 10:00 Uhr in der Uni sein musste. Mich hatte das schlechte Gewissen gepackt, weil ich zwar schon einiges für BGB und Strafrecht angeguckt hatte, aber mich  auf Klausur in Staatsrecht noch gar nicht vorbereitet fühlte. Wer kennt solche Kurzschlusshandlungen nicht? Die zwei Stunden haben es bestimmt rausgerissen – für alle Sheldons unter euch: Das ist Sarkasmus. Ich lasse mich viel zu leicht verunsichern. Schon beim Abitur hatte ich immer das Gefühl, die Zeit würde mir davon rennen und meine Lernzettel wären natürlich unvollständig. Wie wird man solche irrationalen Ängste los?

Lerngruppen helfen. In der Schule war ich kein Fan von Ihnen, doch in der Uni ist das anders. Hier arbeiten alle mit. Jeder will die Klausur bestehen. So entstehen ganz nebenbei auch Freundschaften, denn egal wie konzentriert man lernt, das Gespräch kommt doch auf private Dinge. Von meinem Lernpartner habe ich letzte Woche erfahren, dass es ihm schwer fällt in einem Jahrgang von 500 Leuten Freunde zu finden und in seiner WG gibt es ebenfalls Probleme. Ich, die schon ein wenig verunsichert war,  weil auch bei mir nicht alles glatt läuft und es mir ebenfalls Mühe bereitet ,Anschluss zu finden, war erleichtert zu hören, dass ich nicht die Einzige mit Startschwierigkeiten bin.

Eine sehr nette Freundin habe ich allerdings gefunden. Heute war sie krank und prompt saß ich einsam in der Mensa, weil  alle anderen Bekannten, keine Zeit zum Essen gehen hatten. Soweit so traurig. Morgen sieht das vielleicht schon wieder anders aus.

Ich hatte auf jeden Fall einen entspannten Tag – abgesehen vom Stress am Morgen – denn Mittags habe ich meditiert. Das kann ich nur jedem empfehlen. Nehmt euch die 10 Minuten für euch selbst. Es lohnt sich.

Bis bald, Laras Welt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter &mehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Tagebuch einer Jurastudentin (5)

  1. Juristin schreibt:

    Hallo Lara, Lerngruppen sind echt super! Viel Erfolg für die Prüfungen! Du liest doch auch gerne: Hast du schonmal was von Juli Zeh gelesen? Die ist ja auch Juristin (und natürlich Schriftstellerin).

    Gefällt 2 Personen

  2. leoxless schreibt:

    Liebe Lara, war gestern bei den Uniinfotagen und habe entgegen meiner Erwartungen, da ich dachte Politk studieren zu wollen (wie du Pw-Lk), mich plötzlich in Jura verliebt. Habe aber wirklich große Angst, dass nicht viel Freizeit bleibt, Freunde und Hobbys auf der Strecke bleiben, und mich das auf lange Zeit nicht glücklich macht. Ich hoffe du schreibst weiterhin deine Gedanken zum Alltag als Jurastudentin auf, es war sehr spannend zu lesen und macht mir nur noch mehr Lust auf Jura.
    P.S. ich höre immer, wenn man in Mathe gut ist, wegen dem logistischen Denken, sei das eine gute Vorraussetzung. Ich bin in Mathe nicht schlecht, so im zweier Bereich, aber nicht wirklich gut oder davon begeistert, mich würde interessieren, wie es bei dir war 🙂
    viele grüße

    Gefällt mir

    • LarasWelt schreibt:

      Hallo Leoxless, wie du unschwer bemerken wirst, war ich in letzter Zeit nicht sehr aktiv auf WordPress. Jura ist tatsächlich sehr anstrengend :D. Ich wollte auch mal Politik studieren und bin jetzt doch beim Recht gelandet. Vor allem Staatsrecht ist ganz toll. Mit einem guten Zeitmanagement kann man auch auf lange Zeit glücklich werden (obwohl ich verstehe, warum du zweifelst und leicht ist es wirklich nicht. Man muss schon um seine Freizeit kämpfen).
      Ich werde gerne schreiben. Vielen, Vielen Dank für den lieben Kommentar! Ich hoffe, du wirst eine regelmäßige Leserin und schreibst mir deine Gedanken zu meinen Texten. Das würde mich freuen.
      PS In Mathe war ich auch nie gut und mochte es ebenfalls nichts. Ich verspreche dir aber, dass man trotzdem Jura studieren kann. Von meinen Kommilitonen kann keiner rechnen und wir verstehen trotzdem alles. ( Bis auf ganz komische Fallkonstellationen, aber das ist vernachlässigenswert 🙂 ).

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s