Mittwochshelden by Corly

Die liebe Corly hat die Aktion Mittwochshelden ins Leben gerufen. Diese Woche geht es um Harry Potter. Als großer Fan bin ich da natürlich dabei.

Platz 3 geht an Snape. Seine Wendung zum Guten hat mich tief berührt und ihn für mich zum Helden gemacht.

Platz 2 bekommt Harry himself. Er ist bereit für seine Freunde zu sterben. Er ist tapfer und ein echter Gryffindor. Auch wenn er einen Teil von Voldemort in sich trägt, bleibt er immer auf der richtigen Seite. Außerdem… Um bei den Dursleys aufzuwachsen braucht eindeutig starke Nerven.

Platz 1 geht an Hermine. Ohne sie wäre Harry bereits im ersten Band gestorben. Hermine ist absolut loyal und lässt ihn nie im Stich. Sie ist intelligent und weiß immer, was zu tun ist. Es muss schwer sein, als Schlammblut beschimpft zu werden, wenn man doch mehr Magie in sich trägt als mancher der sogenannten Reinblüter. Für mich eindeutig eine Heldin.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

„Hello, Goodbye and everything in between“ by Jennifer E Smith

Today I want to review „Hello, Goodbye and everything in between“ by Jennifer E Smith. You can already guess that I fell in love with this book.

It’s the story of Clare and Aidan, a perfect couple. Their last night before heading of to college is also their last night together. Aidan will go to the west coast while Clare has decided for an college at the east coast. The whole night is about breaking up or trying a long-distance relationship.

Jennifer E Smith has written the book I always wanted to read. Clare and Aidan are very much like the characters in my own (unpublished) novel. My story is also about going to college and the question if long-distance can work. My protagonist Lilly also makes lists and is the more sceptical partner in the relationship just like Clare. All this are my personal reasons to love this book. But I think anyone will like Clare and Aidan. This book is a little different. It deals with just one night but that’s the great thing about it. Sometimes big decisions have to be made in such a short time. Sometimes we are all worried about the future. Every girl going to college will understand Clare. Every boy will identify with Aidan. Jennifer E Smith writes beautifully and romantic. Her stories reach the heart of their readers. And this book is even better than her others.

All in all. Read it. Love it.

Veröffentlicht unter In English... | Kommentar hinterlassen

Ich habe solche Sehnsucht

Neulich im Auto….Im Radio läuft „Westerland“ von den Ärzten: „Oh, ich habe solche Sehnsucht. Ich verliere den Verstand. Ich will wieder an die Nordsee. Ich will zurück nach Westerland“.

Für mich müsste es heißen, ich will zurück nach Wyk. Meine Familie fährt von jeher nach Föhr. Ich habe viele Urlaub dort am Strand verbracht. Habe geduldig auf die Flut gewartet, um schwimmen zu gehen. Bin mit dem Fahrrad zur Strandpromenade nach Wyk gefahren, um bei einem Milchshake in einem Café auf die Wellen des Meeres vor mir zu schauen. Habe die zwei Buchläden der Stadt leergekauft. War bei einer Lesung von Isabel Abedi in der Bibliothek. Habe in Nieblum Minigolf gespielt.

Ich liebe Föhr wegen all dieser Erinnerungen. Fast jedes Jahr fahren meine Eltern und ich her und übernachten in derselben Wohnung im Haus Friedrichsen. Unser Lieblingslokal ist das „Alte Landhaus“ in Nieblum. Dort esse ich immer Schweinefilet mit Porree und Schafskäse. Und wenn wir nicht dort sind kochen wir mit Einkäufen von Knudsten, dem Inselsupermarkt. Föhr ist meine zweite Heimat. Ich kenne mich hier aus.

Oft sind es nicht nur meine Eltern, die mit mir fahren, sondern die ganze Familie. Auch daran habe ich ganz wunderbare Erinnerungen. Es kommt mir vor, als wäre es gestern gewesen, dass wir alle in üblichen Ferienhaus zusammengesessen und ein paar freie Tage genossen habe.

Auf Föhr macht sogar Sport Spaß. Ich gehe immer morgens am Strand joggen. Zum Frühstück erwarten mich Brötchen und leckerer Schinkenaufstrich, den es auch nur auf Föhr gibt.

Alles in allem also meine absolute Lieblingsinsel. Ich habe solche Sehnsucht.

Veröffentlicht unter Reisen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Must-Haves

wordlbild tapas

Die Bilder zeigen euch meine zwei neusten Errungenschaften für meine erste eigene Wohnung. Die Leinwand mit der Weltkarte und ein Tablett mit bunten Schüsseln für Tapas.

Zugegeben, ich bräuchte eigentlich tausend andere Dinge. Doch irgendwie landet man beim Shoppen dann doch bei dem, was ich Krimskrams nenne. Für mich sind das größere und kleinere Anschaffungen, die nicht nötig sind und die man dann aber doch tätigt, weil man nicht widerstehen kann. Ich bin  wirklich kein Shopaholic wie Rebecca Bloomwood aus den Sophie Kinsella-Romanen, aber manchmal gerate ich doch in eine Art Kaufrausch. Gestern zum Beispiel. Da kaufte ich eben jene zwei Sachen und Bücher. Nicht notwendig aber gut für die Laune. Ich habe mich einfach gefreut, diese Dinge nun zu besitzen. Kennt ihr das auch?

Wenn die Entscheidung im Laden wieder mal schwerfällt, denke ich immer, dass das wohl das ist, was man als FirstWorld-Problem bezeichnet. In Deutschland leben wir im Luxus und anderswo auf der Welt hungern Kinder. Ich finde das ungerecht und habe fast ein schlechtes Gewissen, dass es mir so gut geht. Aus diesem Grund finde ich auch Engagement für Flüchtlinge so wichtig, aber das ist ein anderes Thema.

Bis bald, LarasWelt

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Good Wife – Staffel 5

Achtung! Artikel enthält Spoiler!

Ich bin ein großer Fan der Serie „Good Wife“. Die Geschichte um Alicia Florrick hat mich von der ersten Folge an gepackt. Ich liebe die spannenden Gerichtsfälle und warte sehnsüchtig auf die 6. Staffel, die ja jetzt als DVD erschienen ist und die ich bestimmt auf Englisch gucken werde.

Doch erst einmal möchte ich die 5.Staffel Revue passieren lassen. Alicia und Cary gründen zusammen eine Kanzlei. Diese storyline fand ich persönlich klasse. Cary wird ja von meinem Lieblingsschauspieler Matt Czuchry – der mit seiner Rolle als „Logan“ in Gilmore Girls“ mein Herz gewonnen – gespielt. Deshalb habe ich mich natürlich gefreut, dass er einen größeren Part bekommt. Bei der Folge, in der Alicia und Cary ihren Plan in die Tat umsetzen und bei Lockhart/Gardner aussteigen, hatte ich Herzklopfen. Musikauswahl und Dialoge waren gut gemacht und so wurde das ganz sehr aufregend. Im Hinblick auf die 6. Staffel bin hier neugierig, ob Diane tatsächlich mit einsteigen wird und wie sich dadurch die Dynamik der Serie verändert.

Eine meiner Lieblingsfiguren ist Ely Gold. Wenn er wegen Peter panisch wird, ist das meist zum totlachen. Die Geschichten aus dem Gouverneursbüro waren großartig. Hier bin ich besonders gespannt auf Staffel 6.

Über Will Gardner Tod war ich sehr traurig. Wie konnte sie ihn nur sterben lassen? Dass es im Gerichtssaal passiert, hat natürlich zu ihm gepasst, aber musste es wirklich sein? Ich wollte, dass er mit Alicia glücklich wird. Ich mag Peter nicht besonders und war eindeutig Team Will. Er war ein charmanter Bad Boy und der beste Anwalt von allen. Eine solche Figur sollte nicht den Serientod finden. Wirklich nicht!

Soweit also meine Einschätzung der 5. Staffel. Ich halte euch auf dem Laufenden, wenn ich Staffel 6 anschaue.

Veröffentlicht unter Bücher&Serien&Filme | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Serienparade: guilty pleasures

Ich habe die „Serienparade“ von Frau Margarete entdeckt. Thema sind „guilty pleasures“.

Welche deiner Lieblingsserien ist dir ein bisschen peinlich?

Das ist eindeutig „Gossip Girl“. Ich verstehe eigentlich nicht, warum ich die Serie gerne gucke. Plot und Charaktere sind höchst unrealistisch und kaum zu ertragen.  Doch irgendwie scheine ich auf den Klatsch und Tratsch an der Upper East Side zu stehen. Eine Zeit lang habe ich auch „Hannah Montana“ geguckt. Auch eher peinlich.

Welches Format schaust du gerne, obwohl es keinen hohen Anspruch hat?

Ich mag Sitcoms wie „How i met your mother“ und „Big Bang Theory“ sehr gerne. Außerdem gucke ich manchmal „Shopping Queen“ mit Guido Maria Kretschmar auf Vox.

Welche Serie findet jeder doof, nur du nicht?

Viele in meinem Alter können mit der „heute-show“ nichts anfangen. Ich bin aber großer Fan. Ich finde Oliver Welke als Moderator großartig.

Veröffentlicht unter Bücher&Serien&Filme | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Ein besonderer Tag

Heute habe ich Geburtstag. Ein neues Lebensjahr beginnt.

Das letzte Jahr war sehr aufregend. Abi. Bewerbung für die Uni. Es ist viel passiert. Und Im neuen Jahr geht es genau so weiter. Mitte Oktober werde ich ausziehen. Deshalb gab es heute viele praktische Sachen. Ich habe Messer und Töpfe geschenkt bekommen und habe mich wahnsinnig gefreut. Das hätte ich nie für möglich gehalten, aber jetzt, wo es um meine eigene Wohnung geht, finde ich es toll.

Mein Geburtstag ist also ein Tag zum Nachdenken über die Zukunft. Ich verlasse mein Elternhaus mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Natürlich werde ich mich ganz alleine in einer neuen Stadt manchmal einsam fühlen, aber auf der anderen Seite ist es auch schön, selbstständig zu werden.

Ich denke aber auch an die Vergangenheit. Meinen 18. Geburtstag mit großer Feier im letzten Jahr und meinen 16. Geburtstag, den ich damals in Frankreich gefeiert habe. Ich weiß noch, dass ich erst sehr traurig war. Das Paket mit Geschenken  von meiner Mutter kam nicht an. Ich musste alleine frühstücken. Doch dann gratulierte meine gesamte französische Klasse sehr herzlich und das Paket fand doch noch seinen Weg zu mir.

Heute fahren meine Eltern und ich zu einer Beerdigung nach Süddeutschland. Ich hätte mir für meinen Geburtstag etwas fröhlicheres gewünscht, aber manche Dinge kann man leider nicht beeinflussen.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen Tag,                                                                     Laras Welt

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen